lacomech ag
SANITÄR 24/7
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
Entsorgen von Taschentüchern
31Dec.

Entsorgen von Taschentüchern in der Toilette

Wir hatten letztens eine Diskussion im Freundeskreis, ob man gebrauchte Papiertaschentücher in der Toilette entsorgen kann. Ich habe das oft aus praktischen Gründen getan, da mir der Weg zum Restmüll zu lang war. Meiner Meinung nach unterscheiden sich Papiertaschentücher vom handelsüblichen Klopapier nicht, weshalb ich darin kein Problem sah.

Aus diesem Grund habe ich auch beides hin und her benutzt - mal das Klopapier zum Putzen der Nase und die Taschentücher als Notfall für unterwegs für meine Tochter, falls eine lange Autofahrt anstand.

Klopapier ist extrem wasserlöslich. Dies kann man gut beobachten, wenn man einfach ein Blatt ins Wasser z.B. von der Toilettenschüssel wirft. Meine Annahme, dass Papiertaschentücher sich ähnlich verhalten würden, erwies sich als falsch. Diese gelangen ab und zu auch mal mit in die Waschmaschine, wo sie sich zu Papierklumpen gehäuft haben - war das der Grund für meine verstopften Rohre? Auf meinen Tempo-Taschentüchern habe ich sogar entdeckt, dass Sie waschmaschinenfest sind. Dann war ich der klare Verlierer und musste einsehen, dass es eine schlechte Idee ist, Papiertaschentücher in die Toilette zu werfen. Dennoch braucht man nicht denken, dass durch das Einwerfen von ein paar Taschentüchern direkt eine Verstopfung in den Rohren entsteht - die Rohre sind sehr dick und man kann den Taschentücher-Klumpen in der Regel mithilfe von viel Wasser wegspülen. Sie sollten allerdings aufpassen, wenn sich generell von Zeit zu Zeit Verstopfungen in den Rohren bei Ihnen bilden, denn dann können die Papiertaschentücher diese verschlimmern. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, halten Sie sich daran und entsorgen Sie diese nicht in die Toilette.

Feuchttücher statt Taschentücher

Wer Kinder hat kennt Sie bestimmt - den Taschentuch-Ersatz: Feuchttücher. Wenn Sie den oberen Tipp befolgen wollen und diese nutzen und sich denken, dass Sie diese in die Toilette spülen dürfen: Auf gar keinen Fall!

Die Feuchttücher werden sich garantiert nicht im Toilettenwasser auflösen und die Entsorgung in der Toilette sollte stets vermieden werden. Dafür gibt es feuchte Toilettentücher, die über die Toilette entsorgt werden dürfen.

Küchenkrepp als großes Taschentuch

Alternativ gibt es noch die Küchenrolle, die man als Taschentuchersatz benutzen könnte. Sie werden oft als Universaltuch benutzt und man reinigt hiermit oft so gut wie alles.

Aufgrund der rauen Oberfläche der Küchenrolle sind Sie ungeeignet für das Putzen der Nase und niemand wird diese dafür mehrmals verwenden wollen.

Bezüglich der Löslichkeit in der Toilette gilt hier das gleiche wie bei den vorherigen beiden: Entsorgen Sie diese nicht in der Toilette! Küchenrollen bestehen meist aus mehrmaligem Papier und lösen sich daher nur schlecht in der Toilette.

Sie können ein Experiment machen und mal ein Blatt Küchenrolle ins Klo schmeißen. Denken Sie daran, führen Sie dieses Experiment nicht häufig durch, da sich diese dadurch verstopfen kann! Spülen Sie nun und beobachten, was passiert.

Was bei einer Packung Taschentücher noch funktioniert, führt durch das viel größere Volumen bei Küchenkrepp zu Problemen. Gleiches gilt natürlich auch für eine ganze Rolle Klopapier. Hier ist einfach gesunder Menschenverstand gefragt.

Ich hoffe, diese Seite hat Ihnen geholfen, dass Papiertaschentücher die Toilette verstopfen können, insofern Sie nicht vorsichtig sind.

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Familienmitgliedern, damit Sie nicht auf eine böse Überraschung stoßen müssen. Ich denke nicht, dass allen klar ist, dass Papiertaschentücher und Küchenrollen nicht ins Klo gespült werden sollten.

Wir arbeiten rund um die Uhr für Sie!
kostenlose Hotline 24/7
Vorbeugende Maßnahmen gegen Verbreitung des Corona-Virus:
  • Zu jedem Schichtbeginn wird bei allen Monteuren die Körpertemperatur gemessen. Erst danach dürfen sie mit der Arbeit beginnen.
  • Alle unseren Teams befolgen die Empfehlungen des FOPH verantwortungsvoll und führen die weiter unten aufgelisteten Anweisungen ausnahmslos aus.
  • Wir achten penibel darauf, dass unsere Mitarbeiter sich oft und gründlich die Hände waschen und die Körpertemperatur messen.
so schützen wir unsso schützen wir uns
Sie haben eine Frage oder ein Problem? Wir sind rund um die Uhr für Sie da:
0800 105 115
Für Ihre Anfragen können Sie auch das Kontaktformular nutzen. Mit * gekennzeichnete Felder müssen aussgefüllt werden!
Name*:
Telefon*:
Ihre Nachricht*:

0800 105 115 » kostenlose Hotline 24/7 «