banner san
banner san mob
lacomech ag
SANITÄR 24/7
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
filtern zur reinigung des wassers
03Dec.

Die Reinigung des Trinkwassers

Wer glaubt, dass Wasser nicht gereinigt werden muss, irrt sich. Mit wenigen Handgriffen kommt sauberes Trinkwasser aus dem Wasserhahn Bad, was zusätzlich die Lebensdauer vieler Geräte verlängert.

Die Verwendung eines Feinfilters zur Verbesserung der Qualität des Leitungswassers

Wenn das Filtersystem regelmäßig gereinigt und überwacht wird, ist das Leitungswasser hygienisch sauberer und besser zum Trinken geeignet. Die Filterpatrone sollte mindestens einmal im Jahr gereinigt oder ausgetauscht werden - so der Rat unserer Fachleute. Bei regelmäßiger, starker Verschmutzung ist natürlich auch eine häufigere Reinigung möglich.

Der Schutz der Heizgeräte

Der Wassererhitzer oder auch "Boiler" genannt, muss regelmäßig verantwortungsvoll gewartet werden. Dies gewährleistet einen langen, störungsfreien Betrieb des Geräts. Die Wassertemperatur sollte auf 60 Grad Celsius eingestellt sein. Wenn die Temperatur niedriger eingestellt ist, werden die Wasserhygienestandards nicht eingehalten. Ein höheres Anheben ist aus technischen Gründen nicht ratsam, da das heiße Wasser das Gerät beschädigt, wenn es nicht benutzt wird. Außerdem ist es nicht sicher für Ihre Gesundheit und kann Verbrennungen verursachen.

Kalkablagerungen bilden sich aus mehreren Gründen: Nichtbeachtung der Temperaturregelung, zu viel Kalk im Wasser selbst, geringer Warmwasserverbrauch, und die Stagnation in den Leitungen und im Boiler. Eine Verschmutzung ist gefährlich für die Heizung. Um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten, muss der Kessel regelmäßig gereinigt, Verschmutzungen entfernt und Anoden ausgetauscht werden. Unsere Spezialisten empfehlen eine vorbeugende Wartung alle 3 bis 5 Jahre.

Wir arbeiten rund um die Uhr für Sie!
kostenlose Hotline 24/7
Vorbeugende Maßnahmen gegen Verbreitung des Corona-Virus:
  • Zu jedem Schichtbeginn wird bei allen Monteuren die Körpertemperatur gemessen. Erst danach dürfen sie mit der Arbeit beginnen.
  • Alle unseren Teams befolgen die Empfehlungen des FOPH verantwortungsvoll und führen die weiter unten aufgelisteten Anweisungen ausnahmslos aus.
  • Wir achten penibel darauf, dass unsere Mitarbeiter sich oft und gründlich die Hände waschen und die Körpertemperatur messen.
so schützen wir unsso schützen wir uns
Sie haben eine Frage oder ein Problem? Wir sind rund um die Uhr für Sie da:
0800 105 115
Für Ihre Anfragen können Sie auch das Kontaktformular nutzen. Mit * gekennzeichnete Felder müssen aussgefüllt werden!
Name*:
Telefon*:
Ihre Nachricht*:

0800 105 115 » kostenlose Hotline 24/7 «