lacomech ag
SANITÄR 24/7
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
Pflege von Wasserhähnen
17Sept.

Tipps von Profis zur Pflege von Wasserhähnen, Armaturen und Fittings

Die Bildung von Schmutz und Kalk auf Sanitärarmaturen ist leichter zu verhindern als zu entfernen. Wenn der Schmutz nach jedem Gebrauch mit einem feuchten Tuch entfernt und anschließend trocken gewischt wird, kann die Kalkbildung vermieden werden. Durch diese sanfte Berührung bleibt der Glanz der Keramikoberfläche lange Zeit erhalten. Verschmutzungen dürfen nicht mit Pulverprodukten entfernt werden, denn diese können zum Anlaufen der Keramik führen.

Die keramische Schicht, mit der Sanitärhilfe beschichtet sind, weist Wasser und ölige Substanzen ab. Wir empfehlen, milde Seifen zu wählen. Kosmetika, Zahnpasta und andere Körperpflegeprodukte sollten sofort entfernt werden.

Entrostung

Wenn die Spuren von Ringen, Schmuck oder Gürtelschnallen auf der Keramikoberfläche zurückbleiben, können sie mit einem gewöhnlichen Glasreiniger entfernt werden. Es darf kein Pulverreiniger verwendet werden.

Wie man Kalkablagerungen entfernt

Kalkablagerungen sind sehr schädlich für das Aussehen der Sanitärarmaturen. Sie können mit speziellen Produkten aus dem Geschäft entfernt werden. Wenn die Kalkschicht hartnäckig ist, tragen Sie den Reiniger auf die verschmutzte Stelle auf und lassen Sie ihn einige Minuten einwirken. Dann einfach unter fließendem Wasser abspülen, die Oberfläche mit einem weichen, feuchten Tuch abwischen, trocken wischen und fertig. Wenn Kalk und Spuren von stehendem Wasser täglich von der Keramikoberfläche entfernt werden, kann die unschöne Kalkbildung vermieden werden.

Die Pflege von Edelstahl, Chrom und lackierten Oberflächen

Auch bei diesen Oberflächen ist eine regelmäßige Wartung sehr wichtig. Wie bei der Keramik ist es ideal, nach jedem Gebrauch ein feuchtes und trockenes Tuch zu verwenden. Es sollte sehr weich sein, damit die Oberfläche nicht verkratzt.

Die Anschlussstellen erfordern viel Aufmerksamkeit. Wenn Sie heißes Wasser verwendet haben, erwärmen sich die Armaturen und Wasser gelangt durch Kapillarwirkung ins Innere. Das Abwischen der Armaturen verhindert, dass diese brechen. Verwenden Sie keinen Sprühreiniger für die Armaturen, sondern tragen Sie den Reiniger auf ein Tuch auf und wischen Sie ihn ab.

Entkalkung von Metalloberflächen

Für Metall ist die mechanische Entkalkung zu aggressiv. Es dürfen nur Spezialmittel verwendet werden, die im Anschluss gründlich mit Wasser abgespült und abgewischt werden. Es ist ratsam, dies nur an einzelnen, kontaminierten Stellen vorzunehmen.

Wir arbeiten rund um die Uhr für Sie!
kostenlose Hotline 24/7
Vorbeugende Maßnahmen gegen Verbreitung des Corona-Virus:
  • Zu jedem Schichtbeginn wird bei allen Monteuren die Körpertemperatur gemessen. Erst danach dürfen sie mit der Arbeit beginnen.
  • Alle unseren Teams befolgen die Empfehlungen des FOPH verantwortungsvoll und führen die weiter unten aufgelisteten Anweisungen ausnahmslos aus.
  • Wir achten penibel darauf, dass unsere Mitarbeiter sich oft und gründlich die Hände waschen und die Körpertemperatur messen.
so schützen wir unsso schützen wir uns
Sie haben eine Frage oder ein Problem? Wir sind rund um die Uhr für Sie da:
0800 105 115
Für Ihre Anfragen können Sie auch das Kontaktformular nutzen. Mit * gekennzeichnete Felder müssen aussgefüllt werden!
Name*:
Telefon*:
Ihre Nachricht*:

0800 105 115 » kostenlose Hotline 24/7 «