lacomech ag
SANITÄR 24/7
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
Reduzierung der Stromrechnungen
02Juli

5 Tipps zur Reduzierung der Stromrechnungen im Haus

Wie wir bereits in unserem ersten Beitrag erwähnt haben, erhalten Sie hier 5 weitere Tipps, wie Sie Wasser sparen können. Damit sind wir insgesamt bereits bei 9 einfachen, schnell anwendba-ren Tipps, die jeder durchführen kann. So wird Geld gespart!

Doch nicht nur die Wasserkosten werden dadurch reduziert, auch die Stromkosten bzw. Die Energie die zum Erhitzen des Wassers verwendet wird, wird reduziert. Dadurch helfen Sie nicht nur Ihrem Geldbeutel sondern gleichzeitig auch der Umwelt!

Hier sind sie, unsere 5 Tipps:

1. Sparduschköpfe, Durchflussmengenregler und Perlatoren (Strahlregler)

Perlatoren und Durchflussmengenregler sind in jedem Baumarkt erhältlich und mit Ihnen kann an Duschköpfen und Waschbeckenarmaturen Wasser eingespart werden. Sie sind leicht anzubrin-gen, da Sie über einen Schraubverschluss verfügen. Perlatoren vermengen das Wasser mit Luft, weshalb der Eindruck entsteht, dass mehr Wasser fließt. Dieser Effekt wird genutzt, um letzt-endlich weniger Wasser und mehr Luft zu verwenden, ohne an Wirkungsgrad zu verlieren. Durch diese Optimierung können Sie viel Geld sparen!

2. Obst und Gemüse in einer Schüssel reinigen

Obst und Wasser wird in der Regel kurz unter die Spüle gehalten und gewendet. Doch warum füllen Sie nicht einfach eine Schüssel mit Wasser und reinigen dies dort? Ihr Gemüse wird ge-nauso sauber und im Anschluss nützt dieses Wasser noch dazu, die Blumen zu gießen - Genial!

3. Heißgetränke

Achten Sie darauf, nur genauso viel Wasser zu erhitzen, wie Sie auch tatsächlich benötigen. Häu-fig füllen Menschen die Teekanne einfach komplett auf und bringen alles zum Kochen, obwohl Sie nur einen Tee brauchen. Das spart abgesehen von Warmwasser gleichzeitig einiges an Ener-gie.

4. Regenwasser

Installieren Sie in Ihrem Garten eine Regentonne und verwenden Sie kein frisches Wasser, um Ihren Garten zu gießen. Regenwasser ist natürlicher als Kalkwasser und wird von den Pflanzen besser aufgenommen und sie wachsen schneller. Zusätzlich können Sie den Rasen länger wach-sen lassen, anstatt ihn wöchentlich zu mähen, da ein langer Rasen langsamer trocknet und nicht so häufig gegossen werden muss. Vermeiden Sie es außerdem, in der Mittagssonne zu gießen. Gießen Sie lieber Abends oder in der Früh! Damit die Verdunstung über die Blattoberflächen nicht zu groß ist, können Sie direkt im Wurzelbereich gießen. Sparen Sie sich das Gießen, wenn es regnen soll komplett!

5. Dichtungen und Dämmungen prüfen, Reparaturen so-fort durchführen

Wenn es Problem im Sanitärbereich gibt, wie ein tropfender Wasserhahn oder ein defekter Duschschlauch, kommt einem das zwar unwichtig vor, verbraucht allerdings Unmengen an Wasser. Kontaktieren Sie schnellstmöglich eine Fachkraft oder nehmen Sie die Reparatur selbst vor!

Tipps zum Sparen von in Ihrem Zuhause

Wenn Sie alle diese Tipps umsetzen, garantieren wir Ihnen, dass Sie enorm an Wasser sparen werden, auch wenn es Ihnen jetzt so vorkommt, als handele es sich hier nur um Kleinigkeiten. Jeder Liter zählt und summiert sich zu einer großen Summe auf!

Wir arbeiten rund um die Uhr für Sie!
kostenlose Hotline 24/7
Vorbeugende Maßnahmen gegen Verbreitung des Corona-Virus:
  • Zu jedem Schichtbeginn wird bei allen Monteuren die Körpertemperatur gemessen. Erst danach dürfen sie mit der Arbeit beginnen.
  • Alle unseren Teams befolgen die Empfehlungen des FOPH verantwortungsvoll und führen die weiter unten aufgelisteten Anweisungen ausnahmslos aus.
  • Wir achten penibel darauf, dass unsere Mitarbeiter sich oft und gründlich die Hände waschen und die Körpertemperatur messen.
so schützen wir unsso schützen wir uns
Sie haben eine Frage oder ein Problem? Wir sind rund um die Uhr für Sie da:
0800 105 115
Für Ihre Anfragen können Sie auch das Kontaktformular nutzen. Mit * gekennzeichnete Felder müssen aussgefüllt werden!
Name*:
Telefon*:
Ihre Nachricht*:

0800 105 115 » kostenlose Hotline 24/7 «