lacomech ag
SANITÄR 24/7
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
Warum die Toilettenspülung läuft
25Juni

Warum die Toilettenspülung läuft

Eine Toilettenspülung defekt kann verschiedene Ursache haben. Erfahren Sie hier mehr.
  1. Im Spülkasten der Toilette befindet sich ein sogenannter Schwimmer, durch den der Wasserstand einstellbar ist. Ein Defekt des Schwimmers ist die häufigste Ursache für einen Defekt der Spülung, da sich dieser gerne mal verhakt oder seine Funktion durch Kalkansammlungen eingeschränkt ist. Dadurch wird der Wasserzulauf nicht geschlossen und das Wasser läuft ständig.
  2. Falls es nicht der Schwimmer ist, prüft man im nächsten Schritt die Zylinderkopfdichtung.
  3. Wenn bei der Dichtung kein Defekt vorliegt, kann ein defektes Einlaufventil die Ursache für die ständig laufende Spülung sein. Wenn das Ventil nicht schließt, steigt das Wasser über den Soll-Zustand an und erhöht den Wasserdruck Spülkasten.
Hinweis: Verkalkte Zylinderkopfdichtungen und Einlaufventile müssen nicht zwangsläufig ersetzt werden. Oftmals sorgen bereits spezielle Reinigungstabs für schnelle Abhilfe.

Wir arbeiten rund um die Uhr für Sie!
kostenlose Hotline 24/7
Vorbeugende Maßnahmen gegen Verbreitung des Corona-Virus:
  • Zu jedem Schichtbeginn wird bei allen Monteuren die Körpertemperatur gemessen. Erst danach dürfen sie mit der Arbeit beginnen.
  • Alle unseren Teams befolgen die Empfehlungen des FOPH verantwortungsvoll und führen die weiter unten aufgelisteten Anweisungen ausnahmslos aus.
  • Wir achten penibel darauf, dass unsere Mitarbeiter sich oft und gründlich die Hände waschen und die Körpertemperatur messen.
so schützen wir unsso schützen wir uns
Sie haben eine Frage oder ein Problem? Wir sind rund um die Uhr für Sie da:
0800 105 115
Für Ihre Anfragen können Sie auch das Kontaktformular nutzen. Mit * gekennzeichnete Felder müssen aussgefüllt werden!
Name*:
Telefon*:
Ihre Nachricht*:

0800 105 115 » kostenlose Hotline 24/7 «