SANITÄR 24/7
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443

Vorbeugende Maßnahmen gegen Verbreitung des Corona-Virus:

  • Zu jedem Schichtbeginn wird bei allen Monteuren die Körpertemperatur gemessen. Erst danach dürfen sie mit der Arbeit beginnen.
  • Alle unseren Teams befolgen die Empfehlungen des FOPH verantwortungsvoll und führen die weiter unten aufgelisteten Anweisungen ausnahmslos aus.
  • Wir achten penibel darauf, dass unsere Mitarbeiter sich oft und gründlich die Hände waschen und die Körpertemperatur messen.
Abfluss mit herkömmlichen Mitteln
15Okt.

Mit herkömmlichen Mitteln den Abfluss reinigen

Im Internet und anderen Medien verbreitet sich das Gerücht, dass Verstopfungen im Abfluss sich mit Backpulver und Essig beseitigen lassen. Wir sind diesem auf den Grund gegangen und haben es ausprobiert.

Unser Ergebnis: Der Essig-Backpulver-Mix eignet sich tatsächlich zur Reinigung der Rohre, wenn sich z.B. die Küchenspüle mit Fett und Essensresten festgesetzt hat. Allerdings half die Mischung nicht dabei, Rohre von Schmutz zu befreien, der sich über längere Zeit hinweg dort angesammelt hat. Außerdem war es nicht hilfreich dabei, die Halterung des Toilettensteins zu säubern. Hier hilft nichts, und man muss den Ekel überwinden.

Woraus besteht Backpulver?

Der Hauptbestandteil von Backpulver ist Natron (Natriumhydrogencarbonat) und ein Säuerungsmittel. Des weiteren besteht es noch zu ein Drittel aus Stärke oder Mehl, die dazu beitragen, die Luftfeuchtigkeit zu binden. Dies hat aber im Sinne der Abflussreinigung keinen Einfluss.

Hier haben wir einen Tipp für Sie: Im Gegensatz zu Backpulver sollten Sie „Hausnatron“ kaufen, welches in jedem Supermarkt erhältlich ist. Dies wurde bereits schon vor 6 Jahrzehnten in Haushalten eingesetzt, bevor die Scheuermittel von heute, die mit Ihrer guten Werbung blenden, den Markt erobert haben.

Essig als schwache Säure

Essig, der in den Supermärkten erhältlich ist, ist eine Mischung aus 5% Essigsäure und 95% Wasser. Ich habe vor langer Zeit den Tipp erhalten, dass Essigsäure ein wahrer Held beim Abspülen ist. Seitdem verwende ich ihn jedes Mal, wenn sich nach dem Nudel oder Kartoffel kochen Dreck im Topf angesammelt hat. Vergessen Sie das herkömmliche Spülmittel und geben ein bisschen Essig hinein, und die klebrigen Essensreste werden sich schnell lösen lassen. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie diese nicht in den Abfluss sondern in den Müll kippen, um Verstopfungen vorzubeugen.

Wir arbeiten rund um die Uhr für Sie!
kostenlose Hotline 24/7
0800 105 115
Unser Spezialist wird so schnell wie möglich zu Ihnen kommen!
Unser Spezialist
Sie haben eine Frage oder ein Problem? Wir sind rund um die Uhr für Sie da:
0800 105 115
Für Ihre Anfragen können Sie auch das Kontaktformular nutzen. Mit * gekennzeichnete Felder müssen aussgefüllt werden!
Name*:
Telefon*:
Ihre Nachricht*:

0800 105 115 » kostenlose Hotline 24/7 «