lacomech ag
SANITÄR 24/7
Schweizer Unternehmen
CHE-221.065.443
Siphon verstopft ist
20Nov.

Wie funktioniert eigentlich ein Siphon?

Wissen Sie, was ein Siphon ist? Es handelt sich hier um die gebogene Stelle im Rohr, die sich zum Beispiel unter dem Waschbecken befindet. Haben Sie diesen schonmal bemerkt und sich gefragt, was das soll?

In einem Siphon sammeln sich jede Art von Dinge. Dies kann beispielsweise ein Schmuckstück sein, welches aus Versehen in der Aufregung in den Abfluss gefallen ist. Ihre Chancen stehen in dieser Situation gut, dass Sie das Schmuckstück dort wiederfinden. Jedoch sammelt der Siphon auch Schmutz, der in den Abfluss gelangt. Dies kann zu Verstopfungen führen, die weiter unten im Detail aufgeführt sind.

Der eigentliche Sinn des Siphons ist es, einen kleinen Rest des Wassers beim Spülen aufzufangen und im Rohr stehen zu lassen. Dadurch werden unangenehme Gerüche, die aus den Rohren aufsteigen, abgehalten. Er ist also prinzipiell der „Deckel“ für das Rohr.

Mehrere Siphons in jedem Haushalt

Ein Siphon ist an jedem Gerät zu finden, welches an das Abwassersystem angeschlossen ist. Dies sind ein Waschbecken, die Dusche und Badewanne und zum Beispiel eine Waschmaschine und ein Geschirrspüler.

Wenn Sie unangenehme Gerüche vermeiden wollen, sollten Sie darauf achten, dass der Siphon beispielsweise im Sommer nicht austrocknet. Hierfür kann man einen Trick anwenden, indem man etwas Speiseöl hineingießt. Durch das Öl bildet sich ein kleiner Film auf dem Wasser im Siphon, was dazu führt, dass weniger verdunstet.

Was tun, wenn der Siphon verstopft ist?

Die Verstopfung des Siphons ist auf Schmutz und kleine Gegenstände zurückzuführen. Schlimm ist es, wenn Haare in den Abfluss gelangen, da diese eine optimale Basis für eine Verstopfung in den Rohren darstellen und den gesamten Abfluss blockieren können.

Wenn Sie eine Verstopfung feststellen, ist es ratsam, immer erst den Siphon abzuschrauben und zu überprüfen, ob die Verstopfung sich hier befindet. Tun Sie dies, bevor Sie irgendwelche Mittel in den Abfluss kippen.

So schrauben Sie jeden Siphon auf

Beim Abschrauben des Siphons kann es zu einer Überschwemmung bzw. Zu einem Wasseraustritt kommen. Stellen Sie sicher, dass Sie dies verhindern, indem Sie etwas unterstellen (einen Eimer, eine Wanne,..). Der Wasserstau kann bis hoch zur Spüle gehen, je nach Ausmaß der Verstopfung. Achten Sie auf die richtige Platzierung der Wanne.

Lösen Sie nun die Schraubringe am Siphon mit der Hand (oder alternativ mit einer Rohrzange). Falls Sie eine Rohrzange verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu viel Kraft aufwenden, da Sie sonst die Rohre beschädigen können. Im falle von Metallrohren sollten Sie ein Tuch zwischen Stange und Rohr platzieren, damit der Siphon nicht beschädigt wird.

Reinigen Sie nun den Siphon und schrauben Sie ihn wieder an. Drehen Sie nun kurz den Wasserhahn auf, damit der Siphon sich erneut mit Wasser füllen kann. Dies verhindert wieder, dass die Gerüche aus dem Abfluss in Ihre Wohnung dringen.

Lassen Sie das Wasser am besten einige Minuten laufen. So erkennen Sie schnell, ob Sie den Siphon wieder richtig dicht bekommen haben. Wenn das Abwasser danach besser abfließt und auch nichts tropft, ist mit dem Siphon unter dem Waschbecken wieder alles in Ordnung.

Wir arbeiten rund um die Uhr für Sie!
kostenlose Hotline 24/7
0800 105 115
Vorbeugende Maßnahmen gegen Verbreitung des Corona-Virus:
  • Zu jedem Schichtbeginn wird bei allen Monteuren die Körpertemperatur gemessen. Erst danach dürfen sie mit der Arbeit beginnen.
  • Alle unseren Teams befolgen die Empfehlungen des FOPH verantwortungsvoll und führen die weiter unten aufgelisteten Anweisungen ausnahmslos aus.
  • Wir achten penibel darauf, dass unsere Mitarbeiter sich oft und gründlich die Hände waschen und die Körpertemperatur messen.
so schützen wir unsso schützen wir uns
Sie haben eine Frage oder ein Problem? Wir sind rund um die Uhr für Sie da:
0800 105 115
Für Ihre Anfragen können Sie auch das Kontaktformular nutzen. Mit * gekennzeichnete Felder müssen aussgefüllt werden!
Name*:
Telefon*:
Ihre Nachricht*:

0800 105 115 » kostenlose Hotline 24/7 «